Blog

Radjahr 2020 in Spanien

Radjahr 2020 in Spanien

Für uns als Fahrradverleih in Spanien begann das Radjahr 2020 mit überwältigender Mehrheit. Bereits in den ersten beiden Januarwochen gingen so viele Reservierungen ein, dass wir für die Monate März, April und Mai fast alle unsere Fahrräder in Vollzeit vermieten konnten. Für ein Unternehmen, das ein Jahr zuvor kalt angefangen hat, eine sehr schöne und gute Leistung!


Radfahren in Spanien

Wie wir bereits in unseren Blogs geschrieben haben, ist die Costa Blanca eine großartige Region zum Radfahren. Nicht nur für unsere Kunden, die ein Carbon-Rennrad mit Shimano Ultegra-Teilen und Scheibenbremsen verwenden, sondern auch für Tagesausflügler. Es gibt eine große Auswahl an schönen und langen, flacheren Routen oder Ausflügen durch die Berge. Die Straßen hier sind sehr gut gepflegt und die Verkehrsregeln schützen Radfahrer. Dies macht es einfach, sich beim Radfahren in Spanien zu amüsieren.

Covid-19 und seine Folgen für unser Radsportjahr

Dies wäre kein ehrlicher letzter Blog des Radsportjahres 2020, wenn wir nichts darüber sagen würden, was Covid-19 getan hat. Die Sperrung in Spanien erfolgte sehr unerwartet und sehr schnell. Die Restaurants waren am Freitag, den 13. März 2020 geschlossen und am Samstagabend hörten wir, dass niemand ab Sonntag ohne triftigen Grund auf die Straße gehen durfte. Dies bedeutete, dass unsere Kunden, die ein Fahrrad gemietet hatten, nicht mehr Fahrrad fahren durften. Dass sie so schnell wie möglich einen Rückflug in ihr Land buchen mussten. Und für uns, dass wir die Rennräder in den Hotels eigentlich nicht mehr abholen durften. Glücklicherweise ist es allen unseren Kunden gelungen, schnell und sicher nach Hause zu reisen. Auch wir konnten unsere Rennräder unversehrt abholen.

Image to Radjahr 2020 in Spanien

In den folgenden Monaten wurde es in Spanien auf den Straßen verlassen. Die Menschen durften nur auf der Straße einkaufen, zu einem Arzt oder einer Apotheke gehen oder den Hund in einem Umkreis von maximal 1 Kilometer vom Haus aus spazieren gehen. Also keine Radfahrer im so schön begonnenen Radjahr 2020 in Spanien gestehen.

Radfahren wird immer beliebter

In ganz Europa wurden von März bis Juni verschiedene Maßnahmen zur Reduzierung des Virus ergriffen. In vielen Ländern haben die Menschen, wenn möglich, so viel wie möglich von zu Hause aus gearbeitet. Aber einige Leute müssen immer noch von und zur Arbeit nach Hause gehen. Nachdem das Kontaminationsrisiko im öffentlichen Verkehr hoch war, wurde eine weitere Option in Betracht gezogen, um sicher arbeiten zu können. Fahrgemeinschaften sind für viele keine Option, daher wählen sie die sicherste Alternative. Nicht nur das Rennradfahren wird immer beliebter, sondern das gesamte Radfahren.

Tourismus in Spanien

Ab Juli kamen einige Touristen wieder an die Costa Blanca. Viele entschieden sich jedoch dafür, nicht mit dem Flugzeug, sondern mit dem Auto zu reisen. Der Tourismus in Spanien ging im Vergleich zu früheren Sommern um mehr als 90% zurück. Ein schwerer Schlag für die Hotel- und Gastronomiebranche. Das bedeutete für uns natürlich auch, dass wir nicht einmal 10% unserer normalen Kunden begrüßen konnten. Aber danke an diejenigen, die uns gefunden und unsere Rennräder gemietet haben.

Ende 2020

Jetzt, da wir fast das Ende des Jahres 2020 erreicht haben, ist es gut, zurückzublicken. Daher dieser Blog. Obwohl viele Menschen ein schwieriges oder trauriges Jahr hatten, blicken wir immer noch positiv zurück. Vor allem aber blicken wir zuversichtlich in die Zukunft. Die meisten unserer Kunden haben berichtet, dass sie gesund geblieben sind. Einige hatten das Virus, haben es aber überwunden. Viele fanden eine Möglichkeit, eine Weile Rennrad zu fahren, um die Sorgen hinter sich zu lassen.

Wir freuen uns, dass das so erfolgreich gestartete Radsportjahr 2020 in Spanien nun fast vorbei ist. Denn jetzt, mit der Ankunft verschiedener Impfstoffe, besteht die Hoffnung, dass wir 2021 langsam wieder normal werden können. Die Leute können ihre Arbeit wieder aufnehmen, sich gegenseitig besuchen und bei Bedarf aufstehen. Unsere Kunden dürfen dann wieder reisen. Und wir möchten sie alle wissen lassen, dass wir bereit sind, Sie zu empfangen! Unsere Stevens Ventoux Rennräder sind makellos sauber und gepflegt und warten auf Ihre Buchung im neuen Radsportjahr 2021 in Spanien.

Team Allure Bike Rental wünscht Ihnen ein gesundes, glückliches und sportliches 2021!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top